Datenschutzerklärung

Unser Unternehmen legt höchsten Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Die Verarbeitung dieser Daten durch uns erfolgt streng nach den Datenschutz-Bestimmungen. Das sind die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und andere Rechtsvorschriften. Die DSGVO verpflichtet uns, Ihnen die nachfolgenden Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten zu geben.

Verantwortlicher:

Hausarztpraxis Marianne E. Schneemilch, Halberstädter Straße 55, D-39112 Magdeburg
Tel.: 0391 6224832, Fax: 0391 6239123, E-Mail: datenschutz@hausarzt-schneemilch.de
Geschäftsführer: Marianne E. Schneemilch

Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Landesbeauftragter für den Datenschutz Sachsen Anhalt
Anschrift: Postfach 19 47, 39009 Magdeburg
Leiterstraße 9, 39104 Magdeburg
Telefon: 0391 81803 - 0
Telefax: 0391 81803 - 33
E-Mail: poststelle@lfd.sachsen-anhalt.de
Internet: http://www.datenschutz.sachsen-anhalt.de

Wenn Sie sich mit Anliegen an uns wenden:

Sie können sich jederzeit mit Anliegen an uns wenden. Sie können das per Telefon, Brief, E-Mail, Fax oder persönlich tun. Die Daten sind stets freiwillig zu geben.
Personenbezogene Daten:
  • Name
  • E-Mail
  • Unternehmen
  • Nachricht
Für die Verarbeitung der Daten wird Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.
Zwecke der Verarbeitung:
  • Bearbeitung Ihres Anliegens
Rechtsgrundlage:
  • Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO
  • Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DSGVO in Verbindung mit Paragraf 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz
Empfänger der Daten:
  • Geschäftsführung
  • Stellen, an die wir die Daten auf Ihren Wunsch weiterleiten
Aufbewahrungsfrist:
  • Nach der Beendigung der Bearbeitung werden die Daten archiviert.
  • Daten, die der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht unterliegen, werden nach 10 Jahren gelöscht.
  • Nach anderen Vorschriften können sich längere Aufbewahrungsfristen ergeben, zum Beispiel 30 Jahre bei Röntgenaufzeichnungen laut Paragraf 28 Absatz 3 der Röntgenverordnung.
Widerruf:
  • Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Der Widerruf der Einwilligung und der Widerruf der Speicherung kann schriftlich an die genannte Adresse oder per E-Mail: datenschutz@hausarzt-schneemilch.de erklärt werden.

Besucher unserer Website (www.hausarzt-schneemilch.de):

Wenn Sie unsere Website besuchen, werden keine Daten erhoben und/oder verarbeitet.

Dienstleister und Partner:

Die meisten unserer Dienstleister bzw. Partner benennen der Hausarztpraxis Marianne E. Schneemilch einen ihrer Mitarbeiter als Ansprechpartner. Die Kontaktdaten dieser Ansprechpartner werden bei uns wie folgt verarbeitet:
personenbezogene Daten:
  • Namen
  • Firma, Firmenadresse
  • Funktion, Tätigkeit
  • Telefonnummer, Faxnummer
  • E-Mail-Adresse
Zwecke der Verarbeitung:
  • Absprachen zu beauftragten Dienstleistungen/Lieferungen bzw. partnerschaftlichen Zusammenarbeiten
Rechtsgrundlage:
  • Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO
Herkunft der Daten:
  • Mitteilung durch den Ansprechpartner selbst
  • Mitteilung durch eine andere Stelle des Dienstleisters
Empfänger der Daten:
  • Geschäftsführung und interne Mitarbeiter
Aufbewahrungsfrist:
  • Nach Auftragserfüllung werden die Daten archiviert.
  • Die Daten im Archiv werden nach 10 Jahren gelöscht.
Es besteht keine Verpflichtung zur Übermittlung dieser Daten. Für die Dienstleistung/Lieferung ist die Verarbeitung auch nicht zwingend notwendig. Der Aufwand für Absprachen wäre ohne festgelegte Ansprechpartner aber unverhältnismäßig hoch. Außerdem wäre die Gefahr von Missverständnissen sehr groß. Daher besteht ein berechtigtes Interesse an dieser Verarbeitung.

Bewerber:

Bewerber können uns Ihre Bewerbung ausschließlich in Papierform schicken. Wenn Sie sich bei uns bewerben, verarbeiten wir folgende Daten von Ihnen: personenbezogene Daten:
  • Daten, die Sie mit der Bewerbung schicken
Zwecke der Verarbeitung:
  • Entscheidung über die Einstellung
Rechtsgrundlage:
  • Art. 88 DSGVO i.V.m. §26 BDSG
  • Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung in längere Aufbewahrung der Unterlagen)
Empfänger der Daten:
  • Geschäftsführung und interne Mitarbeiter
Aufbewahrungsfrist:
  • bei Einstellung: 10 Jahre nach Ende Ihrer Tätigkeit bei uns
  • bei Ablehnung: 9 Monate nach Ablehnung (wenn Sie nicht einer längeren Aufbewahrung zustimmen)
Die Verarbeitung der Daten ist für die Prüfung einer Einstellung erforderlich. Das Zustandekommen eines Arbeitsvertrags ist ohne die Bereitstellung dieser Daten nicht möglich.

Ihre Rechte:

Sie haben bezüglich dieser Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten folgende Rechte:
  • Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten (Art. 15 DSGVO)
  • Berichtigung unrichtiger Daten (Art. 16 DSGVO)
  • Löschung, wenn das rechtlich erlaubt ist (Art. 17 DSGVO)
  • Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
  • Erhalt Ihrer Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format (Art. 20 DSGVO)
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO) per E-Mail an: datenschutz@hausarzt-schneemilch.de
  • Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)
Einige Verarbeitungen beruhen auf Ihrer Einwilligung (z.B. für die Bearbeitung eines Anliegens). In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung auf die Zukunft zu widerrufen.